fbpx

Cranberry-Müsli-Kugeln

Cranberry-Müsli-Kugeln

Zutaten (für etwa 25 Stück), pro Kugel ca. 35 Kalorien

  • 100 g frische oder gefrorene Cranberries
  • 50 g Datteln
  • 50 g gem. Nüsse oder Mandeln
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 50 g Sesamsamen/Alternativ Chiasamen

Zubereitung

Cranberries und Datteln in einem Mixer pürieren. Nach und nach die gemahlenen Nüsse oder Mandeln dazugeben und unterpürieren. Haferflocken mit dem Püree zu einer geschmeidigen und formbaren Masse verarbeiten. 25 kleine Kugeln formen und in den Sesamsamen oder alternativ Chiasamen wälzen. In einem kühlen Raum trocknen lassen.

Tipp: Tiefgekühlte Beeren vor der Verarbeitung auftauen lassen. Wenn die Masse zu weich ist, einige Haferflocken hinzufügen und quellen lassen. 

Wissenswertes über Cranberries

Die kleinen roten Beeren, die gewöhnlichen Johannisbeeren zum Verwechseln ähnlich sehen wirken sich auf Grund des hohen Vitamin-C-Gehalts positiv auf unser Immunsystem aus, sie erhöhen die Schutzfunktion des Körpers. Viele Frauen, die schon mal an einer Blasenentzündung gelitten haben sind bereits mit diesem „Superfood“ in Kontakt gekommen. Durch den regelmäßigen Verzehr können sie verhindern, dass sich bestimmte Bakterien an den Schleimhäuten und Zellwänden der Harnwege festsetzen und somit einfach wieder ausgeschwemmt werden. Sogar vor Parodontose können Cranberries schützen.

Du hast Lust auf noch mehr tolle, einfache und super leckere Mischkost-Rezepte, dann ist unser Mischkost-Rezeptbuch wie für dich gemacht.

Klicke hier und erhalte kostenlos unsere leckeren 12 Mischkostrezepte!

12 leckere Mischkostrezepte