fbpx

 

Einfaches Roggenbrot

Keyword abnehmen, außen knusprig, einfach, gesund, innen saftig, kalorienarm, Laib, lecker, Roggenbrot, Vesperbrot
Portionen 1
Kalorien pro Portion 1700 kcal

Zutaten

  • 500 g Roggenmehl Type 1150
  • 75 g flüssiger Natursauerteig
  • 1- 1,5 TL Zucker
  • 1 TL Meersalz/Salz
  • 0,5 Würfel frische Hefe
  • 380-400 ml lauwarmes Wasser

Anleitung

  1. Alle Zutaten mit einer Küchenmaschine/-gerät zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort stellen und für ca. 25 Minuten ruhen/gehen lassen.
  3. Danach formst du den Teig in eine beliebige Brot-Form, wälzt ihn in etwas Mehl und gibst das Brot dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.
  4. Lass das Brotlaib nochmal 45 Minuten an einem warmen Ort gehen und backe das Roggenbrot anschließend zunächst bei 240°C und nach 10 Minuten drehst du die Wärmezufuhr auf 210°C Ober-/Unterhitze runter und lässt das Brotlaib weitere 40 Minuten im Ofen backen.
  5. Zum Auskühlen gibst du das Roggen-Brot am besten auf ein Gitter.
  6. Das komplette Brot hat ungefähr 1700 Kalorien.

Top Tipp

Dieses Brot ist zwar etwas aufwendiger als meine anderen bereits veröffentlichten Brote, da die Hefe ruhen und aufgehen muss aber es lohnt sich. Es ist super saftig und außen herrlich knusprig. Wenn du es oben, bevor du es in den Backofen gibst noch 2-3 Mal einschneidest bzw. -ritzt, dann bricht es genau an diesen Stellen beim Backen auf und wirkt so als wäre es direkt vom Bäcker. Wir finden ja, dass es sogar noch besser schmeckt, als das Brot vom Bäcker. Ist ja auch klar, denn es steckt definitiv mehr Liebe drin, wenn man es selbst macht.

Suchst du noch den passenden Brotaufstrich? Dann schau mal auf unsere HOMEPAGE unter der Rubrik REZEPTE und suche einfach nach deinem passenden Brotaufstrich.

Hier ein paar Beispiele:

AVOCADO-AUFSTRICH

GESUNDER SCHOKOAUFSTRICH Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, dann folge uns auf PINTEREST und teile es mit deinen Freunden. Ich bin mir sicher, nicht nur du wirst dieses Roggenbrot lieben.

 

Wirf gerne auch mal einen Blick auf unsere HOMEPAGE, hier erfährst du nicht nur Wissenswertes über bestimmte Superfoods, sondern auch wie mein Partner und ich gemeinsam über 70 Kilo abgenommen haben.

PS: Wir haben dabei NICHT auf bestimmte Lebensmittel verzichten müssten. KEINE Verbote!!! Es lohnt sich!