fbpx

 

Geröstete Blumenkohl-Suppe

Keyword abnehmen, Blumenkohl, einfach, ideal für kalte Tage, kalorienarm, lecker, schnell, Suppe
Portionen 2
Kalorien pro Portion 321 kcal

Zutaten

  • 600 g Blumenkohl, roh
  • 200 g Karotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • 800 ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 3 TL Gemüsebrühe-Pulver

Anleitung

  1. Backofen vorheizen auf 200°C.
  2. Blumenkohl waschen und in einzelne Röschen teilen. Dann gibst du diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und beträufelst die Röschen mit Olivenöl, würze sie mit Salz und Pfeffer und gib sie bei ca. 200°C für ca. 30 Minuten in den Backofen.
  3. Währenddessen kannst du die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel hacken.
  4. Karotte/n waschen und in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Zwiebel- und Knoblauchwürfeln in einem Topf mit dem restlichen Olivenöl andünsten.
  5. Dann gibst du Wasser zusammen mit dem Gemüsebrühe-Pulver hinzu und löschst so alles ab.
  6. Jetzt gibst du den Blumenkohl aus dem Backofen in den Topf und erhitzt alles nochmal für ca. 15 Minuten. Wenn du magst, kannst du gerne ein paar der Röschen zur Seite stellen und später als Ganzes in die Suppe geben.
  7. Lass den Topfinhalt leicht köcheln und anschließend pürierst du alle Zutaten mit einem Stabmixer zu einer feinen Creme.
  8. Gib den Saft der Zitrone hinzu und schmecke die Suppe nochmals mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver ab.
  9. Dann kannst du die Blumenkohl-Suppe auf zwei Teller aufteilen und mit Kräutern oder Gewürzen und nach Wunsch den zur Seite gestellten Blumenkohlröschen garnieren und servieren.
  10. 1 Portion hat dabei nur 321 Kalorien.

Top Tipp

Blumenkohl-Suppe mal anders und zwar mit geröstetem Blumenkohl. Die ist super lecker und schmeckt nicht nur an kalten Tagen köstlich. LowCarb und dabei noch extrem kalorienarm ist sie perfekt für alle, die gerne auf eine schlanke Linie achten oder abnehmen möchten. Da die Suppe ohne Milch gemacht wird ist sie sogar laktosefrei und schmeckt dennoch herrlich fruchtig und frisch.

Warum nicht auch an kalten und verregneten Tagen an der Sommerfigur arbeiten?

 

Du benötigst noch mehr leckere Rezepte? Kein Problem! Schau einfach mal auf unserer HOMEPAGE vorbei und vergiss nicht uns auf PINTEREST zu folgen.

 

Falls dir das Rezept gefallen hat, teile es unbedingt mit deinen Freunden, sie werden es dir danken. Bei unseren Freunden und Bekannten ist das Rezept mittlerweile heiss-beliebt!