fbpx

Joghurt-Frucht-Eis

Joghurt-Frucht-Eis, 6 Portionen

  • 50 g Heidelbeeren 
  • 50 g Erdbeeren
  • Saft einer halben Limette
  • 200 g Naturjoghurt, fettarm
  • 1 EL Kokosblütenzucker oder ähnliche Süße, siehe Text

Zum Süßen kann auch alternativ Honig, Agavendicksaft, Birkenzucker oder der genannte Kokosblütenzucker verwendet werden, diese Süßungsmittel eignen sich besonders gut. Je nach Geschmack kannst du für dich deinen Favoriten selbst ausfindig machen. 

Zubereitung

Beeren waschen und die Erdbeeren in dünne Scheiben oder Stückchen schneiden. Zusammen mit dem Limettensaft vermengen und nach und nach die Süße, hier den Kokosblütenzucker unter die Früchte heben. Einige Minuten zum Ruhen zur Seite stellen. Anschießend einfach den fettarmen Naturjoghurt unterrühren. Vorsichtig, denn sonst zerfallen die Stückchen.

Die Masse dann einfach in eine Eisform füllen und dann über Nacht in das Gefrierfach stellen. Wer es eilig hat, der kann nach 3-4 Stunden schon ohne Reue Joghurt-Frucht-Eis genießen.

Pro Portion nur 40 Kalorien!

TIPP: Wer keine Stücke im Eis haben möchte, der kann gerne die Beeren pürieren und schichtweise abwechselnd mit dem Joghurt in die Form füllen. Als Form kann man auch einfach kleine Joghurtbecher nehmen und als Stil einen Löffel, den man mit dem Stil voraus in die Masse steckt. 

Viel Spaß beim Nachmachen und vor allem beim Genießen!

Du hast Lust auf noch mehr tolle, einfache und super leckere Mischkost-Rezepte, dann ist unser Mischkost-Rezeptbuch wie für dich gemacht.

Klicke hier und erhalte kostenlos unsere leckeren 12 Mischkostrezepte!

12 leckere Mischkostrezepte