fbpx

Käsekuchen Zebrastyle

Keyword abnehmen, abnehmen mit Lipödem, abnehmen ohne Verzicht, angenehm süß, backen ohne Ei, Dessert, einfach, kalorienarm, Käsekuchen, Kuchen, laktosefrei, lecker, saftig, vegan, veganer Käsekuchen
Portionen 12 Stücke
Kalorien pro Portion 198 kcal

Zutaten

Zutaten für den Boden:

  • 210 g Dinkelmehl, Type 630
  • 100 g Halbfettmargarine (pflanzlich)
  • 45 g Apfelmark
  • 40 g Zucker
  • 25 g Backkakao
  • 0,5 Päckchen Backpulver

Zutaten für die Füllung:

  • 600 g Skyr Style ohne Zucker (Alpro)
  • 60 g Halbfettmargarine (pflanzlich)
  • 1 Packung Vanille-Puddingpulver
  • 40 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas geriebene Zitronenschale
  • 10 g Backkakao

Anleitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Zutaten für den Boden miteinander vermengen und gut verkneten. Dann nimmst du den Teig und gibst in für ca. 1 Stunde, in Frischhalte-Folie gepackt, in Kühlschrank, so lässt er sich später besser in Form drücken.
  3. Nimm anschließend eine Kuchenform (Durchmesser 26 cm) und lege den Boden einfach mit einem Backpapier aus, die Seiten mit etwas Pflanzenbutter einfetten, damit der Teig nachher nicht kleben bleibt.
  4. Jetzt verteilst du den Teig in der Kuchenform und arbeitest ihn am Rand der Form ca. 3 cm hoch aus. Drücke alles gut fest und achte auf eine gleichmässige Dicke des Teiges.
  5. Für die Füllung gibst du ebenfalls alle genannten Zutaten, bis auf den Backkakao, in eine Schüssel und rührst alles zu einer cremigen Masse.
  6. Die Margarine sollte nicht zu hart sein, damit die Masse schön geschmeidig wird. Falls nötig einfach etwas erwärmen.
  7. Dann halbierst du die Masse für die Füllung und gibst zur einen Hälfte den Backkakao hinzu. Diese Hälfte nochmal gut verrühren, so dass keine Klümpchen mehr vorhanden sind und die Schokomasse ebenfalls schön geschmeidig ist.
  8. Fülle jetzt abwechselnd immer ein Esslöffel (oder etwas mehr) von der hellen und dann von der dunklen Masse mittig in die Kuchenform und gib den Käsekuchen im Zebrastyle für ca. 45-50 Minuten bei 180°C in den Backofen.
  9. Kurz vor Backende kannst du mit der Stäbchenprobe testen, ob der Zebra-Käsekuchen fest genug ist und ihn dann aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.
  10. Ein Stück dieses abgefahrenen Käsekuchens hat dabei gerade mal 198 Kalorien.

Top Tipp

Du kannst den Kuchen komplett vegan zubereiten – so wie ich. Wer das nicht mag, der kann statt der pflanzlichen Margarine auch Butter oder eine andere Alternative verwenden und statt dem pflanzlichen Skyr kannst du auch Quark nutzen.

Ach ja und das Apfelmark soll quasi einfach das Ei ersetzen. Falls du kein Apfelmark oder Apfelmus zur Hand hast, so kannst du auch einfach 1 Ei verwenden.

 

Seit einiger Zeit ernähre ich mich fast zu 100% vegan und muss euch einfach sagen, dieses Experiment, was es zu Beginn eigentlich war, werde ich definitiv weiterführen.

Es geht mir so viel besser ohne tierische Produkte und was soll ich sagen?! Meine Lipödem-Schmerzen und -Beschwerden sind fast weg. Es gibt nur ganz wenige Tage, an denen ich sie noch spüre. Meist dann, wenn ich viel Zucker zu mir nehme.

Ich gestehe, ich bin eine absolute Naschkatze, deswegen ist es für mich auch wirklich soooo unglaublich hilfreich immer wieder eigene Rezepte zu kreieren und so die ein oder andere Zuckerbombe tatsächlich etwas zu „verharmlosen“ und zu „entschärfen“ und ich freue mich natürlich jedes Mal, wenn ich dich oder euch damit inspirieren konnte.

 

Falls du keinen Zucker verwenden magst, so könntest du bei diesem Kuchen auch ganz einfach Xucker Light verwenden. Ich empfehle diese Alternative gerne für Diabetiker (bin ich ja auch) oder alle, die einfach ein paar Kalorien einsparen wollen und ihren Blutzuckerspiegel etwas konstanter halten möchten.

 

Hier gelangst du zu meiner Empfehlung für Xucker Light (hier klicken!)

 

Vergiss nicht mir auf PINTEREST zu folgen, denn nur so bleibst du immer up-to-date.

 

Weitere leckere Rezepte und gesunde Inspiration findest du auch auf meiner HOMEPAGE unter der Rubrik REZEPTE.

 

HIER gelangst du zu weiteren tollen Kuchen-Rezepten (hier klicken!)

 

Lass dich inspirieren… Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren!