fbpx

 

Kalorienarmer Protein-Apfelkuchen

Keyword abnehmen, Apfelkuchen, ballaststoffreich, einfach, eiweißreich, gesund, kalorienarm, Kuchen, lecker, Muskelaufbau, proteinreich, schnell, zuckerfrei
Portionen 12 Portionen
Kalorien pro Portion 128 kcal

Zutaten

  • 150 g Magerquark
  • 180 g Haferflocken, zart
  • 100 g Vanille-Eiweißpulver (Empfehlung siehe im Text)
  • 8 Eiklar
  • 1 Tütchen Backpulver
  • 2-3 TL Zimt
  • 420 g Apfel (ca. 3 mittelgroße Äpfel)

Anleitung

  1. Den Backofen vorheizen auf 180°C.
  2. Die Eier trennen und dann das gesamte Eiklar mit dem Magerquark, den Haferflocken, Vanille-Eiweißpulver, Backpulver und Zimt zusammen verrühren.
  3. Die Äpfel, wenn nötig schälen, das Kerngehäuse entfernen und in feine Stücke raspeln oder hacken.
  4. Vermenge alle Zutaten miteinander zu einem Rührteig, gib ihn dann in eine gefettete Kuchenform und backe den Protein-Apfelkuchen für ungefähr 40-50 Minuten im Backofen bei ca. 180°C.
  5. Wenn du den Kuchen anschließend in 12 Stücke teilst, dann hat ein Stück nur 128 Kalorien.

Top Tipp

Backen mit Protein-Pulver spart nicht nur Zucker, sondern auch Mehl. Wir empfehlen folgendes VANILLE-EIWEIßPULVER (hier klicken!), denn es ist rein pflanzlich, basierend auf Soja aber dabei komplett ohne Genmanipulation. Es versorgt deine Muskeln mit hochwertigem, pflanzlichem Eiweiß und verleiht diesem kalorienarmen Protein-Apfelkuchen eine annehme, süße Vanillenote.

 

Wenn dir das Rezept gefallen hat, so teile es unbedingt mit deinen Freunden und vergiss nicht uns auf PINTEREST zu folgen, denn nur so bleibst du immer up-to-date.
Weitere leckere Rezepte und gesunde Inspiration findest du auch auf unserer HOMEPAGE unter der Rubrik REZEPTE.

 

Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren!