fbpx

 

Kalorienarmer Weißkohlkuchen

Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Weißkohl, roh
  • 1 kl. Zwiebel
  • 60 ml Sonnenblumenöl
  • 150 g Naturjoghurt, 1,5% Fett
  • 2 Eier
  • 50 g Dinkelmehl
  • 75 g Speckwürfel, light
  • 100 g Gratinkäse, light
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Kümmel nach Belieben

Anleitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Zwiebel schälen und anschließend in kleine Streifen oder Stücke schneiden. Den Weißkohl ebenfalls in dünne Streifen oder kleine Stücke schneiden und mit dem Öl ca. 8 Minuten in der Pfanne andünsten.
  3. Währenddessen den Naturjoghurt, die Eier, das Dinkelmehl und die Gewürze in einer Schüssel verrühren.
  4. Den Pfanneninhalt mit den Zwiebeln und dem Weißkohl zusammen mit der Masse vermengen und in eine Kuchenform geben.
  5. Die Speckwürfel gleichmässig darüber verteilen und für ca. 30 Minuten bei 180°C im Backofen backen.
  6. Gib dann den geriebenen Käse über den Krautkuchen und backe ihn nochmals für weitere 10-15 Minuten bis der Käse goldgelb ist.
  7. Ich habe den deftigen Kuchen in vier Teile geschnitten.
  8. Pro Portion hat der kalorienarme Krautkuchen nur 364 Kalorien und schmeckt herrlich saftig.

Top Tipp

Weißkohl ist extrem beliebt, denn er ist kalorienarm, ballaststoffreich und vielseitig in der Zubereitung. Er liefert bei gleicher Mengenangabe fast genau so viel Vitamin C als ein frisch gepresstes Glas Orangensaft. Also super gesund!
Gerichte mit Weißkohl machen nicht nur lange satt, sie fördern auch die Verdauung und Weißkohl kann sogar unsere Zellen schützen und Alterungsprozesse hinauszögern.

 

Wenn dir das Rezept gefallen hat, so teile es unbedingt mit deinen Freunden und vergiss nicht uns auf PINTEREST zu folgen, denn nur so bleibst du immer up-to-date.
Weitere leckere Rezepte und gesunde Inspiration findest du auch auf unserer HOMEPAGE unter der Rubrik REZEPTE.

 

Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren!