fbpx

 

Kurkuma Cookies

Keyword ballaststoffreich, Cookies, einfach, gesund, kalorienarm, Kurkuma, schnell
Portionen 20
Kalorien pro Portion 107 kcal

Zutaten

  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Haferflocken, fein
  • 30 g Kokosflocken
  • 80 g Kerne-Mix (20 g Kürbiskerne, 20 g Leinsamen, 20 g Sesam-, 20 g Sonnenblumenkerne)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 180 g Banane
  • 50 g Kokosöl
  • 40 g Kokosblütenzucker

Anleitung

  1. Die Banane in kleine Stücke schneiden und mit einer Gabel zu Bananenmus zerdrücken.
  2. Das Kokosöl in der Mikrowelle kurz erwärmen, es sollte flüssig sein.
  3. Jetzt vermengst du alle Zutaten miteinander.
  4. Mit zwei Esslöffeln oder auch per Hand kannst du dann runde Cookies formen und diese dann 20-25 Minuten im Backofen bei 180°C backen.
  5. Bei mir ergab es 20 Cookies.
  6. Ein Kurkuma Cookie hat 107 Kalorien. Definitiv weniger als herkömmliche Cookies und sehr reich an Ballaststoffen und weiteren wichtigen Nährstoffen.
  7. Lass sie dir schmecken.

Top Tipp

Diese Kurkuma Cookies sind ideal für Zwischendurch. Kurkuma ist sehr gesund, es bringt die Verdauung in Schwung und soll sogar bei Erkältungen und beim Abnehmen helfen. Durch den Kokosblütenzucker steigt der Blutzuckerspiegel nicht so rasch an und deswegen sind sie auch ideal für Diabetiker oder Menschen, die häufig an Heisshunger leiden geeignet. Ein konstanter Blutzucker ist nämlich die Voraussetzung für weniger Süßgelüste! Ach und falls du Kürbiskerne, Leinsamen und Co. nicht einzeln oder extra Zuhause hast, dann kannst du auch einfach nach bereits fertigen Kerne-Mix-Angeboten im Supermarkt schauen. Die findest du meist bei den Salatgewürzen… Du kannst selbst variieren, wie viel Kerne du von welcher Sorte und überhaupt welche Sorte du gerne magst und verwenden möchtest.

Du hast Lust auf noch mehr leckere, einfache und gesunde Rezepte? Dann schau unbedingt mal auf unsere Homepage, hier findest du weitere Rezept-Inspirationen.

Wir freuen uns, wenn du unsere Rezepte teilst und uns auf Pinterest folgst, denn dann bleibst du immer auf dem Laufenden und verpasst kein Rezept mehr von uns.