fbpx

Low Carb Amaranthbällchen

Low Carb Amaranthbällchen, 20 Stück

  • 250 g Magerquark
  • 50 g Mandelmehl
  • 30 g Kokosraspel
  • 25 g Eiweißpulver
  • Amaranth Pops zum darin Wälzen
  • geschälte Mandeln

Zubereitung

Magerquark, Mandelmehl, Kokosraspeln und das Eiweißpulver alles zusammenrühren und anschließend zu gleich großen Kugeln formen, die du jeweils mit einer Mandel spickst und in Amaranth Pops wälzt. 

Am Besten gelingt das, wenn du deine Handflächen immer wieder mit Wasser feucht machst, dann lassen sich die Kugeln ganz einfach formen.

Wenn du alle Kugeln aus der Teigmasse geformt hast, dann stellst du sie im Kühlschrank für mind. 4 Stunden kalt. Danach darfst du zuschlagen.

Pro Kugel ca. 60 Kalorien.

Wer auch während einer Diät gerne nascht, der wird unsere Low Carb Amaranthbällchen lieben. Sie sind super schnell gemacht und schmecken richtig lecker und leicht. Einzig nervig ist das Kühlen, das dauert eben seine Zeit. Dennoch lohnt sich das Warten. Eine genaue Haltbarkeit kann ich euch nicht sagen, da sie bei mir leider nie alt werden, sie sind einfach zu gut! Ich denke bis zu 3 Tagen sollten sie, im Kühlschrank, ohne Probleme genießbar sein.

Falls dir dieses Rezept gefallen hat und du wissen willst, welches Eiweisspulver wir dir empfehlen, dann besuche unsere Facebook-Seite ready4yoursuccess und Homepage, hier kannst du uns jeder Zeit kontaktieren. Ach ja, wenn du schon mal auf einer unserer Seiten bist, sei doch so lieb und gib uns ein LIKE, darüber würden wir uns riesig freuen. Natürlich kannst du uns auch einfach auf Pinterest folgen und bleibst so immer up-to-date.

Du hast Lust auf noch mehr tolle, einfache und super leckere Rezepte, 

dann ist unser Mischkost-Rezeptbuch wie für dich gemacht.

Klicke hier und erhalte kostenlos unsere leckeren 12 Mischkostrezepte!

12 leckere Mischkostrezepte