fbpx

LowCarb Minipizza mit Auberginen-Boden

Minipizza mit Auberginen-Boden, 2 Portionen

  • 1 Aubergine, mittelgroß (ca. 400 g)
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 125 g Käse, z.B. Mini-Mozzarella, light
  • 2 Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter der Provence
  • Chili
  • Basilikum

Zubereitung 

Aubergine waschen und die Enden abschneiden, dann schneidest du sie in etwa gleichdicke Scheiben (ungefähr 1cm). Die Auberginenscheiben von beiden Seiten mit Salz bestreuen und auf einem Küchenpapier/Zewapapier für 20 Minuten liegen lassen. Das Salz anschließend gut abspülen und die Scheiben mit Küchentüchern trocken tupfen.

Die Auberginenscheiben dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 15 Minuten bei 180°C backen – noch ohne Belag!

Währenddessen Tomatenmark, Olivenöl und etwas Wasser zusammen mit den Gewürzen verrühren und auf die vorgebackenen Auberginenscheiben gleichmässig verteilen. Die Tomaten in Scheiben schneiden, den Mini-Mozzarella halbieren und ebenfalls auf den Auberginenscheiben verteilen.

Die Minipizzen mit Auberginen-Boden nochmal für weitere 10 Minuten bei 180°C in den Backofen geben und zum Schluss mit Basilikum bestreuen.

Pro Portion 250 Kalorien.

Statt der vegetarischen Variante kannst du die Minipizzen auch mit Salami, Schinken, Speck oder nach Wahl auch mit anderem Gemüse belegen. Achtung, dann ändern sich selbstverständlich die Kalorienangaben!

Viel Spaß und Bon Appetit!

Falls dir dieses Rezept gefallen hat, würden wir uns über ein LIKE auf unserer Facebook-Seite ready4yoursuccess und Homepage sehr freuen. Natürlich kannst du uns auch einfach auf Pinterest folgen und bleibst so immer up-to-date.

Du hast Lust auf noch mehr tolle, einfache und super leckere Rezepte, 

dann ist unser Mischkost-Rezeptbuch wie für dich gemacht.

Klicke hier und erhalte kostenlos unsere leckeren 12 Mischkostrezepte!

12 leckere Mischkostrezepte