fbpx

 

Matcha-Schoko-Pralinen

Keyword einfach, Energielieferant, gesund, süß, vegan, zuckerfrei
Portionen 64
Kalorien pro Portion 32 kcal

Zutaten

  • 210 g Datteln
  • 180 g Mandeln
  • 70 g Kakao
  • 10 g Matchapulver
  • 40 ml pflanzliche Milch (z.B. Mandelmilch)
  • etwas Kakaopulver zum darin Wälzen

Anleitung

  1. Zunächst die Datteln in ein Glas warmes Wasser geben und ca. 20 Minuten dort ruhen lassen.
  2. Danach gibst du alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer/Thermomix und mixt es so lange bis eine homogene Masse entsteht.

  3. Dann formst du daraus kleine Bällchen und wälzt sie in Kakaopulver.
  4. Ich forme die Bällchen immer sehr klein. Bei einer Größe einer Macadamia-Nuss ergibt es 64 Matcha-Energiebällchen. Dabei hat ein Kügelchen nur 32 Kalorien.
  5. Stelle sie zur Aufbewahrung einfach in den Kühlschrank, so bleiben sie bis zu 3 Wochen genießbar. Wobei ich sagen muss… bei mir halten sie leider nie so lange, dafür sind sie viel zu gut!

Top Tipp

Zum Formen der Matcha-Schoko-Pralinen verwendest du am Besten Einweg-Latexhandschuhe, dann hast du später nicht die halbe Masse an den Händen und unter den Fingernägeln. So einfach und super unkompliziert!

Natürlich kannst du noch Spekulatius- oder Lebkuchengewürz hinzugeben, das verleiht den Pralinen einen tollen aromatischen Geschmack, vor allem zur Weihnachtszeit.