fbpx

Protein-Kekse

Protein-Kekse, 24 Stück

  • 350 g Magerquark
  • 200 g Haferflocken
  • 50 g Rosinen
  • 3 Eier
  • 30 g Leinsamen (optional Chiasamen)
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 4 Datteln

Zubereitung

Die Datteln in ein Glas mit lauwarmem Wasser legen und 20-30 Minuten dort ruhen lassen. Währenddessen kann man die restlichen Zutaten gut vermengen. Die Datteln, wenn es geht pürieren oder ganz klein schneiden und ebenfalls unter die Masse rühren.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigmasse in 24 Kekse aufteilen. Am Besten mit zwei Esslöffeln, dann werden sie ungefähr gleich groß.

Bei 150°C für ca. 15-20 Minuten backen und vor dem Verzehr auskühlen lassen. 

Pro Keks 65 Kalorien

PS: Du kannst auch Protein-Riegel aus der Masse backen. Dann die komplette Teigmasse auf ein Backblech mit Backpapier verteilen und nach dem Backen (noch warm) in gleich große Riegel schneiden.

Warum selber machen? Ganz klar, man weiss was drin ist und kann sich sicher sein, dass nicht noch zusätzlich versteckter Zucker oder künstliche Zusätze drin sind. Selbst gemachte Protein-Kekse oder -Riegel sind auch noch um ein Vielfaches günstiger und können optimal an das eigene Ziel angepasst werden. Wer Unverträglichkeiten hat oder Allergien auf Nüsse oder Sonstiges, der kann gezielt diese Lebensmittel vermeiden. 

Na?! Wenn das jetzt keine Gründe sind unsere Protein-Kekse gleich mal zu testen?! Viel Spaß und lass es dir schmecken.

Du hast Lust auf noch mehr tolle, einfache und super leckere Mischkost-Rezepte, dann ist unser Mischkost-Rezeptbuch wie für dich gemacht.

Klicke hier und erhalte kostenlos unsere leckeren 12 Mischkostrezepte!

12 leckere Mischkostrezepte