fbpx

 

Reis mit Hähnchen und Kichererbsen

Keyword Hähnchen, kalorienarm, Kichererbsen, Reis
Portionen 4
Kalorien pro Portion 355 kcal

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen (265 g)
  • 200 g Hähnchenfleisch
  • 1 EL Olivenöl
  • 0,5 Paprika, rot
  • 0,5 Paprika, gelb
  • 1 Dose gehackte Tomaten (400 g)
  • 220 g Langkornreis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • 150 ml Wasser
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Anleitung

  1. Setzte einen Topf mit Wasser auf. Dann kochst du den Reis mit etwas Salz darin.
  2. In der Zwischenzeit das Hähnchenfleisch in Streifen schneiden, die Zwiebel klein hacken und zusammen mit dem Olivenöl in einer beschichteten Pfanne ca. 3 Minuten scharf anbraten.
  3. Währenddessen die Paprika-Hälften vom Kerngehäuse befreien und in kleine Würfel schneiden. Gib die Paprika-Würfel dann zu den Zwiebeln und dem Fleisch in die Pfanne und brate alles zusammen nochmal 5 Minuten weiter.
  4. Dann gibst du das Wasser zusammen mit dem Würfel Gemüsebrühe in die Pfanne und anschließend die gehackten Tomaten und lässt alles bei mittlerer Temperatur nochmal 5 Minuten weiter köcheln und mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.
  5. Zum Schluss kommen die Kichererbsen hinzu. 2-3 Minuten köcheln lassen und dann zusammen mit dem Reis anrichten und servieren.
  6. Eine Portion hat dabei gerade mal 355 Kalorien und macht angenehm satt.

Top Tipp

Falls du genügend Zeit hast empfehle ich getrocknete Kichererbsen zu verwenden, sie sind geschmacklich etwas besser, intensiver. Dafür nimmst du 200 g getrocknete Kichererbsen und weichst sie, am Besten über Nacht, in ca. 500 ml Wasser auf. Vor dem Verzehr sollten sie dann nochmal ungefähr 40 Minuten in Wasser gekocht werden und können dann ganz normal zum Hähnchen und den restlichen Zutaten gegeben werden. Während du die Kichererbsen kochst, solltest du gegen Ende immer mal wieder prüfen, wie weich sie schon sind. Zu weich sollten sie nicht werden, denn sonst werden sie matschig und zerfallen regelrecht.