fbpx

Roggenbrot

Roggenbrot, 1 Laib für 6-8 Personen

  • 500 g Roggenmehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 400 ml warmes Wasser
  • 0,5 TL Salz
  • 1 Messerspitze Zucker
  • 2 EL Leinsamen
  • 1 TL Haferflocken

Zubereitung

Mehl in eine große Schüssel geben. Die Hefe zerbröckeln und mit dem lauwarmem Wasser und Zucker in ein großes Gefäß geben und einige Minuten dort ruhen lassen. Dann die Hefeflüssigkeit und das Roggenmehl miteinander vermengen. Zusammen mit der Hälfte der Leinsamen und dem TL Haferflocken einige Minuten gut verkneten und an einen warmen Ort zum Ruhen stellen. 30 Minuten, solange bis der Teig gut aufgegangen ist.

Den Backofen auf 200°C vorheizen und den Brotteig zu einem Brot formen und auf einem Backpapier für 60 Minuten im Ofen backen. Stelle ein Tasse Wasser mit in den Backofen, so bleibt das Brot schön saftig.

Roggen gehört zu den Schlankmachern und ist eine ausgezeichnete Mineralstoffquelle. Von wegen Kohlenhydrate machen dick! Roggenbrot macht satt, aber auch keinen Fall dick! Durch die ballaststoffreiche Zusammensetzung macht es nicht nur satt, es kann auch vor Verstopfung schützen und wirkt sich positiv auf Gallensteine und Cholesterin- und Blutzuckerspiegel aus. Wenn Brot, dann bevorzugt zu Roggenbrot und noch idealer Roggen-Vollkornbrot greifen.

Falls dir dieses Rezept gefallen hat, würden wir uns über ein LIKE auf unserer Facebook-Seite ready4yoursuccess und Homepage sehr freuen. Natürlich kannst du uns auch einfach auf Pinterest folgen und bleibst so immer up-to-date.

Du hast Lust auf noch mehr tolle, einfache und super leckere Rezepte, 

dann ist unser Mischkost-Rezeptbuch wie für dich gemacht.

Klicke hier und erhalte kostenlos unsere leckeren 12 Mischkostrezepte!

12 leckere Mischkostrezepte