fbpx

 

Schoko-Bananenbrot

Portionen 12 Stücke
Kalorien pro Portion 170 kcal

Zutaten

  • 250 g Dinkelmehl
  • 5 g Flohsamenschalen
  • 15 g Chiasamen oder Leinsamen
  • TL Zimt
  • 0,5 TL Spekulatiusgewürz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 40 g Kakao
  • 5-6 reife Bananen
  • 7 getrocknete Datteln
  • 40 g Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 20 g Schokoraspel, -chips oder -nibs, vegan

Anleitung

  1. Den Backofen auf Ober-/Unterhitze auf 180°C vorheizen.
  2. Die Datteln in ein Glas warmes Wasser geben und ca. 20 Minuten ruhen lassen. So sind sie später besser zu pürieren.
  3. Währenddessen die Bananen schälen und zusammen mit den Flohsamenschalen, den Chiasamen (oder Leinsamen), Zimt, Spekulatiusgewürz, Kakao und Backpulver, Agavendicksaft (oder Ahornsirup) vermengen. Jetzt kannst du die aufgeweichten Datteln hinzugeben und nochmal alles zusammen pürieren.
  4. Anschließend das Dinkelmehl und die Schokoraspel hinzu geben und unterrühren, so lange, bis eine zähe Rührteigmasse entsteht.
  5. Die Kastenform mit pflanzlicher Margarine einfetten und mit dem Rührteig füllen. Damit das Bananenbrot im Ofen nicht ungleichmässig aufreißt, schneidest du es einmal längs ein.
  6. Für etwa 45 Minuten backen und zum Ende hin immer wieder die Stäbchenprobe machen, dafür einfach ein Holzstäbchen nehmen und in den Teig stechen, bleibt kein Teig mehr kleben, so ist das Schoko-Bananenbrot fertig.
  7. Pro Stück ca. 170 Kalorien.

Top Tipp

Was tun mit vollreifen, braunen Bananen? Die meisten essen Bananen in diesem Zustand nicht mehr und nicht selten werden sie einfach entsorgt. Stop!!! Ab sofort hast du die ultimative Lösung für vollreife Bananen. Mit diesem tollen Rezept wirst du nie wieder reife, matschige Bananen entsorgen. Dieses Schoko-Bananenbrot ist saftig und schokoladig, mit einem Hauch Spekulatius und Zimt, ideal zum Kaffee in der Vorweihnachtszeit oder natürlich auch an Weihnachten selbst. Dabei ist unser Schoko-Bananenbrot sogar vegan und du benötigst nicht einmal Milch, Butter oder Eier dafür.

Für die ganz großen Schokofans empfehle ich das Schoko-Bananenbrot noch mit einer (veganen) Schokoglasur zu überziehen. Schokolade kann man, unserer Meinung nach, nie zu viel kriegen.

Viel Spaß und gutes Gelingen!