fbpx

 

Tiramisu

Keyword abnehmen, einfach, glutenfrei, kalorienarm, laktosefrei, LowCarb, ohne Backen, Tiramisu, zuckerfrei
Portionen 10
Kalorien pro Portion 186 kcal

Zutaten

Boden

  • 30 g Kokosmehl
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 3 Eier
  • 70 g Margarine
  • 0,5 Päckchen Backpulver
  • 60 g Xucker Light

Tiramisu-Creme

  • 4 Eigelb
  • 120 Xucker Light, zu Puder gemahlen
  • 500 g laktosefreier Quark
  • 2 Eiweiss
  • 100 ml Kaffee kalt
  • Rumaroma optional
  • 10 g Kakaopulver zum Bestreuen

Anleitung

  1. Für den Boden gibst du einfach alle Zutaten in eine Schüssel und verrührst sich zu einer cremigen Masse. Achte darauf dass du die Margarine vorher zum Schmelzen bringst, sie sollte flüssig sein.

  2. Dann gibst du den Teig in eine Silikonform oder Form deiner Wahl und gibst es für ca. 4 Minuten in die Mikrowelle (800 Watt), anschließend den Boden aus der Form lösen und auf einem Teller nochmal 2 Minuten in die Mikrowelle geben. Du kannst den Boden aber auch für 30 Minuten in den Backofen geben und ihn bei 180°C backen.
  3. Ich habe eine normale Kastenform verwendet. Später konnte ich dann den Teig in die gewünschten Scheiben schneiden, die ich dann schichtweise in eine Glasform für den Tiramisu gelegt habe.
  4. Aber halt, jetzt müssen wir erst noch die Tiramisu-Creme machen.
  5. Dafür gibst du den Xucker Light und das Eigelb zusammen und rührst es cremig. Anschließend rührt du den Quark unter.
  6. Das Eiweiss schlägst du steif und hebst es dann vorsichtig unter die Quarkmasse.
  7. Die Creme sollte schön fluffig und locker-leicht sein.
  8. Jetzt gibst du die erste Schicht des Bodens in eine Tiramisu-Form, tränkst ihn mit dem kaltgestellten Kaffee und verteilst die erste Schicht der Creme darüber.
  9. Wieder ein paar Scheiben des Bodens über die Creme und nochmal mit Kaffee tränken. Zum Schluss die restliche Creme darüber verteilen und schön glatt streichen.
  10. Jetzt gibst du den Tiramisu ca. 2-3 Stunden in den Kühlschrank oder gerne auch für 1-1,5 Stunden in den Gefrierschrank.
  11. Kurz vor dem Servieren kannst du ihn noch mit Backkakao bestreuen und dann ohne schlechtes Gewissen servieren!
  12. Ein Stück hat dabei gerade mal harmlose 186 Kalorien. Im Vergleich zum Original ist das nichts!!

Top Tipp

Dieses Tiramisu ist nicht nur laktosefrei, glutenfrei und zuckerfrei, es ist auch noch LowCarb und extrem kalorienarm.

Wir verwenden gerne diesen Xucker Light. Den gibt es natürlich auch bereits in Puderzucker-Konsistenz, wer ihn nicht selbst mahlen kann. Klicke HIER und du gelangst direkt zu unserer Empfehlung Xucker Light.

Falls du keine Laktose-Unverträglichkeit hast, kannst du auch einfach gewöhnlichen Magerquark verwenden.

Ich habe nicht mal 30 Minuten für diesen leckeren Kuchen benötigt, selbst wenn du ihn nicht kühl stellst schmeckt er super lecker und macht dem Original auf jeden Fall ordentlich Konkurrenz!

 

Probier ihn doch selbst mal aus und wenn dir unsere Rezepte gefallen, dann teile sie unbedingt mit deinen Freunden und folge uns auf PINTEREST, so verpasst du kein Rezept mehr und bist immer auf dem Laufenden.

Wenn du magst, dann schau mal auf unserer HOMEPAGE vorbei, hier findest du sicher auch noch das ein oder andere interessante Tool.

Wir freuen uns auf deinen Besuch und sagen viel Spaß beim Nachmachen.