fbpx

Toffifee-Torte à la Tina

Toffifee-Torte à la Tina

Keyword Biskuitboden, Geburtstagstorte, Haselnüsse, karmell, nussig, sahnig, süß, Toffifee, Toffifee-Torte, Torte
Portionen 12 Stücke
Kalorien pro Portion 712 kcal

Zutaten

Für den Buskuitteig:

  • 200 g Löffelbiskuits
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 6 Eier
  • 250 g Zucker
  • 50 g Dinkelmehl, Type 630
  • 1 Tütchen Backpulver

Für die Füllung:

  • 33 Toffifees, klein gehackt (2/3 davon für die Füllung)
  • 800 ml Schlagsahne
  • 3 Tütchen Sahnesteif
  • 30 g Backkakao

Zum Bestreichen der Tortenbodens:

  • 60 g Aprikosenmarmelade, optional

Zum Garnieren:

  • 12 Toffifees
  • 1/3 der gehackten Toffifees von der Füllung

Anleitung

  1. Löffelbiskuits in einer Küchenmaschine zerkleinern oder alternativ in einen Gefrierbeutel geben und nach und nach die Kekse klein hacken, schlagen oder drücken. Gelingt super einfach mit einem Fleischhammer oder einer Teigrolle.
  2. Die gemahlenen Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten und zur Seite stellen, damit sie abkühlen können. Vorsicht!! Unbedingt dabei bleiben, damit sie nicht anbrennen.
  3. Die Eier trennen und dann das Eiweiss mit der Hälfte des Zuckers steif schlagen.
  4. Das Eigelb mit der anderen Hälfte des Zuckers ca. 4 Minuten mit einem Rührgerät oder Küchenmaschine cremig schlagen.
  5. Dann die Eigelb-Masse unter die Eiweiß-Masse heben, so dass eine luftige und lockere Masse entsteht.
  6. Mische jetzt die zerkleinerten Löffelbiskuits, die ausgekühlten Haselnüsse, das Mehl und Backpulver zusammen und unterhebe die trockenen Zutaten nach und nach unter die Eicreme.
  7. Danach gibst du den Teig in eine große Kuchenform (vorher mit Butter oder etwas Margarine fetten) und backst den Biskuitboden bei Ober-/Unterhitze für ca. 45 Minuten und 170°C.
  8. Im Anschluss den Boden aus dem Backofen nehmen und ihn gut auskühlen lassen.
  9. Ist der Boden kalt, kannst du ihn einmal waagerecht durchschneiden.
  10. Für die Füllung nimmst du 33 Toffifees und zerhackst oder schneidest alle in kleine Stücke.
  11. Die Sahne steif schlagen und zur Sahne das Sahnesteif hinzugeben und zum Ende hin den Backkakao.
  12. Die Sahne-Masse dann halbieren und in die eine Hälfte die gehackten Toffifees (2/3 der Menge) hinzugeben und gut vermengen. Die andere Hälfte erst einmal zur Seite stellen.
  13. Streiche auf den unteren Tortenboden die Aprikosenmarmelade. Damit du die Marmelade besser verstreichen kannst empfehle ich sie zu erwärmen und ggf. mit etwas Wasser zu vermengen.
  14. Gib dann die Sahne-Masse mit den Toffifees darauf. Alles gleichmäßig verteilen und dann den zweiten Boden auf diese Masse legen.
  15. Dann nimmst du so viel Sahne vom Rest auf die Seite, wie du zum Garnieren möchtest (ich nehme immer die Hälfte) und gibst den anderen Teil der Schoko-Sahne-Masse auf den zweiten Teil des Biskuitbodens. Alles gleichmässig Versteichen.
  16. Jetzt verteilst du die restlichen gehackten Toffifees, die von der Füllung übrig geblieben sind mittig darauf und verzierst mit der restlichen Sahne die Torte nach deinen Wünschen.
  17. Zum Schluss gibst du noch die ganzen Toffifees auf die Torte.
  18. Ich verwende immer 12 Stück, damit hat meine Torte auch 12 Stücke zu jeweils ACHTUNG!! 712 Kalorien.
  19. Übrigens meine Kuchenform hat einen Durchmesser von 28cm, falls du eine kleinere Form verwendest, kannst du die Zutaten um 1/3 reduzieren.

Top Tipp

Jaaaaa, diese Torte ist ausnahmsweise mal kein Rezept zum Abnehmen und nicht gerade kalorienarm. Aber, dazu habe ich ganz bewusst entschieden, denn meine Toffifee-Torte wird bei fast allen Geburtstagen oder Festlichkeiten von mir verlangt. Sie ist einfach unverschämt lecker!!

Da ich dann natürlich jedes mal gebeten werde, das Rezept rauszurücken…

Hier die Lösung! So kannst du diese leckere Torte einfach selbst machen und diese Geschmacksexplosion ebenfalls und unbedingt mit deinen Liebsten teilen. Falls du trotzdem auf deine Figur achten willst, so schneide die Torte einfach in kleinere Stücke und gönn dir ganz bewusst von dieser Toffifee-Torte à la Tina.

 

Kleiner Tipp: Du benötigst 3 Packungen Toffifees mit jeweils 15 Stück!

 

Ein weiterer Tipp: Wenn du die Toffifees vorher im Gefrierschrank hattest, am besten über Nacht, dann kannst du sie leichter hacken oder schneiden, da sie dann weniger stark kleben beim Anfassen.

Die Sahne kannst du übrigens auch nach und nach steif schlagen. Ich empfehle dir die ersten beiden Becher für die Füllung steif zu schlagen und dann einen Becher für die zweite Schicht der Füllung und den letzten Becher für die Deko. Dann musst du nur aufpassen, dass du auch das Sahnesteif, den Kakao und die Toffifees richtig aufteilst.

Schau einfach, wie du am besten zurecht kommst. Je nach Küchengerät kannst du die Sahne eben auch auf einmal steif schlagen.

 

Wenn dir das Rezept gefallen hat, so teile es unbedingt mit deinen Freunden und vergiss nicht mir auf PINTEREST zu folgen, denn nur so bleibst du immer up-to-date.

 

Weitere leckere Rezepte und gesunde Inspiration findest du auch auf meiner HOMEPAGE unter der Rubrik REZEPTE.

 

HIER gelangst du zu weiteren tollen Rezepten (hier klicken!)

 

Lass dich inspirieren… Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren!