fbpx

 

Vegane Linzerplätzchen

Keyword Hildabrötchen, Linzer, Linzerplätzchen, ohneEi, Plätzchen, vegan, zuckerfrei

Zutaten

  • 1 Lein-Ei
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 180 g Dinkelmehl
  • 160 g Margarine, pflanzlich
  • 100 g Xucker Light oder 80 g Rohrzucker
  • Vanilleextrakt
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Kakao
  • etwas gemahlene Nelken
  • Himbeermarmelade nach Bedarf

Anleitung

  1. Das Lein-Ei verwenden viele Veganer als Eiersatz. Du nimmst dafür einfach ein Glas und füllst es mit 10 g gemahlene Leinsamen und ca. 30 ml warmes Wasser. Dann lässt du es für gut 5 Minuten einfach quellen und wenn es anfängt einzudicken, dann kannst du es wie ein Ei zum Backen verwenden.
  2. Während das Lein-Ei quellen darf vermengst du alle anderen Zutaten nach und nach und gibst dann anschließend das Lein-Ei hinzu. Nochmal alles gut miteinander vermischen und durchkneten.
  3. Dann gibst du den Teig für 30-40 Minuten in den Kühlschrank und lässt ihn dort etwas ruhen.
  4. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche kannst du nun den Teig ausrollen und mit deinen gewünschten Ausstech-Formen ausstechen und auf das mit Backpapier ausgelegten Backblech geben.
  5. Schieb das Blech dann in den Ofen und backe es bei 180°C für 10-12 Minuten.
  6. Lass die Plätzchen auskühlen und bestreiche jeweils die Hälfte ohne Loch mit der Himbeermarmelade, die andere Hälfte mit Loch auf die Marmelade „kleben“ und fertig sind die veganen Linzerplätzchen.

Top Tipp

Bei diesen leckeren Plätzchen gibt es keine Kalorienangabe, da die Kalorien sicher bei jedem von euch anders ausfallen würde, je nach Größe der Ausstecher und Marmelade, die ihr verwendet. Außerdem, finde ich, ist die Weihnachtszeit auch ein bisschen die Zeit des „Gönnens“ und da darf man auch mal etwas sündigen 🙂

Falls die Marmelade zu fest ist zum Streichen, so kannst du sie ganz kurz in die Mikrowelle geben oder in einem kleinen Topf erhitzen. Nur ganz kurz, sonst wird sie zu flüssig!

Zum Backen verwende ich gerne Xucker Light, da er den Blutzuckerspiegel nicht beeinflusst und man sich eine Menge Kalorien sparen kann. Klicke einfach HIER gelangst du zu meinem verwenden Produkt. Selbstverständlich kannst du aber auch mit Rohrzucker oder herkömmlichem Zucker backen und falls du kein Lein-Ei hast und kein Veganer bist, dann verwende einfach ein normales mittelgroßes Hühnerei!