fbpx

Veganer Flammkuchen mit Kartoffelboden

Keyword abnehmen, abnehmen mit Lipödem, abnehmen ohne Verzicht, einfach, Flammkuchen, gesund, Hirtenkäse, Kartoffelboden, Kartoffelgericht, lecker, Rucola, schnell, vegan
Portionen 1 Portion
Kalorien pro Portion 406 kcal

Zutaten

  • 130 g Kartoffeln (2 Stück)
  • 20 g Tomatenmark
  • 5 ml Olivenöl
  • 85 g Tomaten (1 Stück)
  • 40 g Rucula
  • 80 g geriebener Käse (hier veganer Käse: Simply V)
  • Italientische Gewürze, Pizzagewürz

Anleitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in ganz dünne Scheiben reiben. Dann legst du die Scheiben leicht überlappend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Achte darauf, dass alles schön abgedeckt ist mit Kartoffel und keine Lücken mehr vorhanden sind.

  2. Tomatenmark und Olivenöl miteinander vermengen und vorsichtig über die Kartoffelscheiben streichen.
  3. Dann 2/3 vom Käse darüber geben.

  4. Die Tomate ebenfalls in dünne Scheiben schneiden und über dem Käse verteilen und noch mit dem Rest vom Käse bedecken.

  5. Anschließend backst du den Flammkuchen ca. 10-15 Minuten in Backofen bei ca. 170 Grad.

  6. Erst dann verteilst du den Rucula über dem Flammkuchen und backst alles nochmal für ca. 15 Minuten.

  7. Sobald die Kartoffelscheiben optisch goldbraun und knusprig werden, kannst du den Flammkuchen aus dem Ofen holen und mit den gewünschten Gewürzen würzen und dir schmecken lassen.
  8. Bon Appetit !
  9. Ach ja, das ergibt eine Portion, also genau das, was ihr auf dem Bild sehen könnt und hat die Größe einer Pizza. Gesamt: 406 kcal

Top Tipp

Flammkuchen mal anders. Statt mit Hefeteig, heute einfach mal mit Kartoffelboden. Das erspart in der Tat eine Menge Zeit und vor allem Kalorien und Kohlenhydrate. Der Boden aus Kartoffelscheiben ist super dünn und wenn du alles richtig machst, richtig schön knusprig.

 

Natürlich kannst du den Belag beliebig anpassen und abändern, du musst den Flammkuchen nicht vegan zubereiten. Du kannst Salami, Schinken oder andere Gemüsesorten und selbstverständlich auch Käse verwenden.

 

Hier sind deiner Kreativität und auch deinen Vorlieben keine Grenzen gesetzt.

 

Probier es doch einfach mal selbst – du wirst begeistert sein!

 

Wenn dir das Rezept gefallen hat, so teile es unbedingt mit deinen Freunden und vergiss nicht mir auf PINTEREST zu folgen, denn nur so bleibst du immer up-to-date.

Weitere leckere Rezepte und gesunde Inspiration findest du auch auf meiner HOMEPAGE unter der Rubrik REZEPTE. 

HIER gelangst du zu weiteren tollen Rezeptideen (hier klicken!)

 

Lass dich inspirieren…

Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren!