fbpx

 

Zitronen-Marzipan-Streifen

Portionen 30 Stück
Kalorien pro Portion 40 kcal

Zutaten

  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 100 g pflanzliche Margarine
  • 120 g Xylit Light oder alternativ 100 g Rohrzucker
  • 0,5 Zitrone, Saft inklusive Schalen-Abrieb
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Dinkelmehl
  • 25 g gehobelte Mandeln

Anleitung

  1. Backofen auf 150°C vorheizen.
  2. Die Zitrone halbieren und von einer Hälfte den Saft und den Schalen-Abrieb zur Seite stellen.
  3. Dann verrührst du die pflanzliche Margarine mit Xylit Light, der Prise Salz, dem Saft der Zitrone und dem Schalen-Abrieb zu einer cremigen Masse.
  4. Die Marzipan-Rohmasse möglichst in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Dinkelmehl nach und nach zur cremigen Teigmasse hinzugeben. Alles nochmal ordentlich vermengen.
  5. Die Teigmenge in zwei längliche, gleich breite (handbreit) Bahnen auf dem Backblech verteilen, mit einer Gabel einstechen und die Mandelblättchen gleichmässig darüber verteilen.
  6. Dann gibst du das Blech für ca. 15 Minuten in den Backofen.
  7. Sobald die Ränder goldbraun werden, kannst du das Blech aus dem Ofen holen und dann sofort die beiden Teigbahnen in fingerdicke Streifen schneiden.
  8. Auskühlen lassen und anschließend zu Kaffee oder Tee schmecken lassen.
  9. Pro Stück ca. 40 Kalorien.

Top Tipp

Diese leckeren Zitronen-Marzipan-Streifen schmecken genauso gut, wie sie aussehen und wie sie klingen. Dabei sind sie kalorienarm und sogar vegan. Sie eigenen sich ideal zum Kaffee oder Tee oder als „Mitbringsel“. Du kannst sie zur Weihnachtszeit aber auch unkompliziert das ganze Jahr über naschen.

Wenn du das Rezept mit Rohrzucker machst hat 1 Stück 55 Kalorien und falls du eine Küchenmaschine, Thermomix, Foodprozessor hast, so kannst du dir den Schritt mit dem Marzipan per Hand zerkleinern sparen, denn die Maschine macht das für dich in nur wenigen Sekunden 😉

Gutes Gelingen!