fbpx

Bananen-Kokos-Muffins

Bananen-Kokos-Muffins

Rezept ergibt 6 Muffins

  • 1 Banane
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Kokosflocken
  • 1 Päckchen Backpulver 
  • 1 EL Kokosöl
  • ca. 150 ml Wasser mit Kohlensäure
  • Eine Prise Vanille

Zubereitung

Banane mit einem Mixer oder einfach einer Gabel gut zerdrücken/pürieren, Mehl Kokosflocken, Backpulver, Vanille und Kokosöl hinzugeben und richtig gut verrühren. Damit die Masse etwas cremiger und „fluffiger“ wird zum Schluss noch das Wasser mit Kohlensäure hinzugeben. Die Teigmasse ist perfekt, wenn sie richtig „sämig“ ist.

Den Teig auf 6 Muffin-Formen aufteilen und dann bei 180 Grad für ca. 25 Minuten in den Ofen. Umluft ist hierfür am Besten geeignet. 

Ein Muffin hat ungefähr 150 Kalorien und darf ohne Reue gerne mal zu einem schönen Tässchen Kaffee geschlemmt werden. 

Warum Banane zum Backen? Reife Bananen eigenen sich hervorragend für Kuchen oder Muffins. Eine halbe Banane entspricht in etwas einem Ei. Durch die natürliche Süße der reifen Banane kann man sich zugleich Zucker sparen und das Gebäck schmeckt angenehm süß und super saftig.  

Du hast Lust auf noch mehr tolle, einfache und super leckere Mischkost-Rezepte, dann ist unser Mischkost-Rezeptbuch wie für dich gemacht.

Klicke hier und erhalte kostenlos unsere leckeren 12 Mischkostrezepte!

12 leckere Mischkostrezepte