fbpx

 

Einfaches Haferflockenbrot

Keyword ballaststoffreich, Brot, gesund, lecker, saftig, selbstgemacht
Portionen 18
Kalorien pro Portion 138 kcal

Zutaten

  • 500 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 0,5 TL Meersalz
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 25 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Haferflocken, kernig
  • 180 g Haferflocken, fein
  • 10 g Sesamsamen
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 25 g Kürbiskerne
  • 20 g Leinsamen

Anleitung

  1. Magerquark mit den Eiern, Salz und Backpulver zu einem glatten Teig rühren. Dann gibst du die gemahlenen Mandeln und die Haferflocken hinzu.
  2. Sesam-, Leinsamen, Sonnenblumen- und Kürbiskerne in eine Schüssel geben und 2 Esslöffel davon zur Seite stellen. Den Rest ebenfalls unter den Teig mischen.
  3. Dann gibst du den Teig in eine Kastenform, die du vorher mit Backpapier auslegst oder mit etwas Butter fettest.
  4. Die zur Seite gestellten Samen und Kerne über den Teig geben und dann ab damit in den Backofen. Bei 175°C backst du das Brot nun für ca. 60 Minuten.
  5. Dann holst du es aus dem Ofen und lässt es gut auskühlen. Sobald das Brot kalt ist, kannst du es aus der Form stürzen und dir zu Wurst, Käse oder anderen leckern Aufstrichen schmecken lassen.
  6. Da es herrlich saftig ist, lässt es sich auch wunderbar noch ein paar Tage später verzehren.
  7. Ich habe das Brot in 18 Scheiben geschnitten, davon hat eine Scheibe ungefähr 138 Kalorien.

Top Tipp

Ein einfaches und dabei super leckeres, gesundes Brot. Jede Menge Ballaststoffe und wer glutenfreie Haferflocken verwendet, der kann sich damit sogar ein glutenfreies Brot zaubern. Wer nicht alle Samen oder Kerne Zuhause hat, der kann auch nur eine Sorte verwenden oder einfach mehr Haferflocken in den Teig geben. Man kann kaum was falsch machen… Trau dich und backe dein Lieblingsbrot.

 

Falls dir dieses Rezept gefallen hat und du noch mehr Inspiration benötigst, dann besuche uns doch einfach auf unserer HOMEPAGE oder folge uns auf PINTEREST oder FACEBOOK und du bleibst immer up-to-date.

PS: Wir freuen uns natürlich, wenn du das Rezept mit deinen Freunden teilst oder unsere Beiträge bei Facebook von dir ein Like bekommen.