fbpx

 

Energiekugeln ohne Datteln

Keyword abnehmen, Energiebällchen, Energiekügelchen, gesunderSnack, glutenfrei, kalorienarm, natürlich, ohne Backen, vegan, zuckerfrei
Portionen 22
Kalorien pro Portion 59 kcal

Zutaten

  • 120 g Rosinen
  • 100 g Walnüsse
  • 40 g feine Haferflocken, glutenfrei
  • 20 g Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas Vanilleextrakt oder gemahlene Vanille
  • Zum Wälzen: 1 EL Kokosflocken, 1 EL Kakaopulver

Anleitung

  1. Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer/Thermomix geben und zerkleinern. Solange bis eine formbare, klebrig-zähe Masse entsteht.
  2. Dann formst du kleine Kügelchen und wälzt die eine Hälfte in Kokosflocken und die andere Hälfte in Kakaopulver. Bei mir ergab die gesamte Masse 22 Kügelchen.
  3. Davon hat eine Kugel nur 59 Kalorien.
  4. Bevor du sie servierst empfehle ich die Energiekugeln für gut 1 Stunde in den Kühlschrank zu stellen.
  5. Am Besten kannst du sie in einem alten, ausgekochten Marmeladeglas oder Ähnlichem, gut verschlossen, aufbewahren. Kühl gelagert sind sie bis zu 2 Wochen haltbar und können bei Bedarf sogar eingefroren werden, falls man sie zu einem späteren Zeitpunkt benötigt.

Top Tipp

Diese gesunden Energiekugeln sind im Handumdrehen gemacht und die perfekte, gesunde Alternative zu herkömmlichen Pralinen und Süßigkeiten. Sie werden nicht gebacken und sind für alle, die eine Glutenunverträglichkeit haben ideal. Außerdem sind sie komplett ohne Industriezucker und künstliche Zusätze, sie bestehen quasi nur aus natürlichen Zutaten.

Wer möchte kann sie natürlich auch in anderen Zutaten wälzen, beispielsweise Matcha-Pulver oder gemahlene Nüsse aller Art.

 

Falls dir dieses Rezept gefallen hat, freuen wir uns, wenn du es mit deinen Freunden teilst.

Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge uns auf PINTEREST oder besuche unsere FACEBOOK-PAGE. Vergiss nicht ein LIKE zu hinterlassen 😉

Viel Spaß beim Naschen!