fbpx

Käsekuchen mit Heidelbeeren-Topping

Käsekuchen mit Heidelbeeren-Topping, 12 Stücke

Für den Käsekuchen

  • 2 Eier
  • 100 g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Magerquark
  • 250 g griechischer Joghurt
  • 200 g leichter Frischkäse
  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • 200 g Heidelbeeren 

Zubereitung

Backofen auf 160 Grad Umluft oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eier und den Rohrzucker mit dem Salz cremig rühren. Magerquark, griechischer Joghurt, Frischkäse und das Päckchen Vanillepudding-Pulver dazugeben und richtig verrühren. Anschließend die komplette Masse einfach ein eine eingefettete Springform füllen und ca. 60 Minuten goldgelb backen.

Abkühlen lassen und dann mit frischen Blaubeeren/Heidelbeeren servieren und genießen.

Warum zählen Blaubeeren oder auch Heidelbeeren genannt zu den Wunderwaffen der Natur? Ganz kurz zusammengefasst sind Blaubeeren voller gesundheitsfördernder Inhaltsstoffen und schmecken nicht nur super lecker, sondern fangen vor allem durch den hohen Anteil an Antioxidantien freie Radikale ab und neutralisieren diese. Sie säubern unsere Blutgefäße und werden sogar verstärkt bei Krebspatienten eingesetzt. Auch was das Thema Haut angeht sind sie echte Helden, denn sie spenden nicht nur Feuchtigkeit, sondern können sich auch positiv auf die Elastizität der Haut auswirken und sorgen für einen natürlichen Teint.

Du hast Lust auf noch mehr tolle, einfache und super leckere Mischkost-Rezepte, dann ist unser Mischkost-Rezeptbuch wie für dich gemacht.

Klicke hier und erhalte kostenlos unsere leckeren 12 Mischkostrezepte!

12 leckere Mischkostrezepte