fbpx

 

Himbeer-Quark-Muffins

Keyword kalorienarm, LowCarb, Muffin, proteinreich
Portionen 12
Kalorien pro Portion 65 kcal

Zutaten

  • 500 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver (37 g)
  • 250 ml Sojamilch Vanille oder fettarme H-Milch
  • 20 g Xylit Light o. Ä. (optional - zum Süßen)
  • 100 g gefrorene oder frische Himbeeren

Anleitung

  1. Backofen auf 150°C vorheizen.
  2. In einer Schüssel den Magerquark, die Eier, das Puddingpulver zusammen mit Xylit und der Sojamilch mit einem Rührgerät oder einer Küchenmaschine gleichmässig verrühren.
  3. Vorsichtig, die Himbeeren unterheben und dann den Teig in Muffinformen füllen.
  4. Gib nun die Himbeer-Quark-Muffins in den vorgeheizten Backofen. Backzeit ca. 35-40 Minuten bei 150°C.
  5. Du kannst die Quark-Muffins nach dem Backen entweder warm verzehren oder erst dann, wenn sie ausgekühlt sind. Im Kühlschrank kannst du sie locker 2-3 Tage aufbewahren und nach Bedarf verzehren.
  6. Pro Stück 65 Kalorien.

Top Tipp

Unsere leckeren Himbeer-Quark-Muffins sind das perfekte Frühstück für Berufstätige – einfach die Muffins am Abend zuvor vorbereiten und am nächsten Tag entweder kalt oder aufgewärmt genießen. Egal, ob mit Himbeeren, Heidelbeeren, Banane, Erdbeeren oder statt Vanille-Puddingpulver einfach Schokoladen-Puddingpulver.

Du kannst damit auch einen klassischen Himbeer-Quark-Auflauf machen, dann solltest du die Backzeit allerdings auf 60 Minuten einstellen.

Sooooo einfach und sooooo lecker. Probier es doch einfach selbst!